FAQ

Wer soll an Brückenschlag teilnehmen?

Führungskräfte aus Wirtschaft und Sozialbereich ebenso wie Nachwuchs-Führungskräfte. Seit 2007 können auch TeilnehmerInnen aus der Landesverwaltung bei Brückenschlag mitmachen. Wichtig sind Neugier, Offenheit und die Bereitschaft, sich für einige Tage auf ein fremdes Umfeld einzulassen.


Welche Arten von Einsätzen kann ich machen?

Die Einsatzorte werden nach Interessen und Zielen für jede Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer individuell ausgewählt und vorbereitet.

Für Teilnehmende aus der Wirtschaft können Einsätze in verschiedenen sozialen Bereichen erfolgen, wie zum Beispiel Kinder- und Jugendarbeit, Begleitung von Menschen mit Behinderung, Schuldenregulierung, Drogenberatung, Suchttherapie, Betreuung Wohnungsloser und Langzeitarbeitsloser usw.

Für Teilnehmende aus Sozialeinrichtungen werden Einsätze in Wirtschaftsunternehmen zu diversen Themen, wie Prozessmanagement, Marketing und Kommunikation, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement, Mitarbeiterführung usw. vorbereitet. Ein Einsatz in einer Abteilung der Landesverwaltung ist ebenso möglich.

Teilnehmende aus der öffentlichen Verwaltung steht es offen, einen Brückenschlag in die Privatwirtschaft oder in eine Sozialeinrichtung zu machen.


Was ist der Nutzen für Unternehmen, die Einsätze betreuen?

Als Gastgeber profitieren Sie von der Begegnung mit einer Führungskraft aus einer anderen Arbeitswelt und mit vielleicht ungewohntem Führungs- und Managementstil. Die durch einen Brückenschlag angeregte Reflexion über Ihre eigenen Führungsmuster und Problemlösungen sowie das Feedback Ihres Gastes sind wertvolle Impulse für die eigene Praxis. Dazu gewinnen Sie im Idealfall im Gast auch einen Partner bzw. eine Partnerin für längerfristigen Austausch.


Muß ich die ganzen fünf Tage Einsatz absolvieren?

Wir glauben, dass erst ein längerfristiger Einsatz zum vollen Nutzen führt, daher wird der fünftägige Einsatz sehr empfohlen. Ein Split, etwas in 2-3 Tage und ein Einbeziehen von Wochenenden ist - nach Vereinbarung mit dem Einsatzort - prinzipiell möglich.

Druckseite
 
Kärnten Burgenland Wien Niederösterreich Tirol Tirol Vorarlberg