Der Ablauf
Wenn Sie an einem Brückenschlag teilnehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. In einem informellen Gespräch haben Sie die Gelegenheit, mehr über Brückenschlag zu erfahren und mögliche Fragen zu klären.

 

Vorbereitung

In einem persönlichen Beratungsgespräch wird mit Ihnen ein für Sie geeigneter Einsatzort abgeklärt, der zu Ihren Wünschen und Erwartungen passt.

Sie treffen sich mit der Begleitperson an ihrem Einsatzort und machen sich ein Bild vor Ort.

 

Brückenschlag-Einsatz

Der Einsatz dauert maximal fünf Tage. Sie werden während ihres Einsatzes von einem Mitarbeiter bzw. einer Mitarbeiterin vor Ort begleitet.

Diese Person dient als Begleitperson für Fragen und ermöglicht Reflexionsgespräche über das Erlebte.

 

Transfer in den Berufsalltag

Ein halbtägiger Transferworkshop, indem alle Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen der jeweiligen „Brückenschläge“ sich austauschen,  rundet das Programm ab.

Druckseite
 
Kärnten Burgenland Wien Niederösterreich Tirol Tirol Vorarlberg